Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen-Neubauamt Magdeburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: B04

Burger Straßenbrücke

Elbe-Havel-Kanal (EHK B04)

Die Burger Straßenbrücke führt innerhalb der Stadt Burg die Landesstraße 52 (Land Sachsen-Anhalt) über den EHK und verbindet die Stadt mit der im nördlichen Umfeld gelegenen Ortschaft Niegripp sowie der Zufahrt zur Elbfähre Rogätz.
Das alte, im Jahr 1950 als Deckbrücke in Stahlkonstruktion errichtete Bauwerk, entsprach bezüglich der Durchfahrtshöhe und -breite nicht mehr den Anforderungen der Schifffahrt.
Daher erfolgte direkt östlich neben der alten Kreuzungsanlage der Neubau einer modernen Deckbrücke in Verbundbauweise. Die alte Brücke wurde erst gegen Ende der Bauzeit abgebrochen, um die Beeinträchtigungen für den überführten Verkehr so gering wie möglich zu halten. Erhöhte Anforderungen an alle an der Planung und am Bau der Kreuzungsanlage Beteiligten stellten hier die Beengtheit der Baustelle sowie die Berücksichtigung von diversen Versorgungsleitungen dar.

Datenblatt