Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen-Neubauamt Magdeburg

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: B08

Schleusenbrücke Zerben

Elbe-Havel-Kanal (EHK B08)

Die Schleusenbrücke Zerben führt im Bereich des Schleusenunterhauptes die Ortsverbindungsstraße zwischen Güsen und Zerben über den Elbe-Havel-Kanal. Die bis zum Baubeginn 2010 vorhandene Stahlbetondeckbrücke wurde mit dem Bau der Schleuse im Jahr 1928 errichtet. Im Zusammenhang mit dem Neubau einer zweiten Schleusenkammer wurde auch die Erneuerung dieses Brückenbauwerkes geplant.
Der Neubau der Schleusenbrücken Zerben wurde am 30.11.2011 für den Verkehr freigegeben. Im Anschluss wurde mit den Arbeiten zum Rückbau der alten Schleusenbrücke begonnen

Die neue Kreuzungsanlage quert die beiden (alte und zukünftige neue) Schleusenausfahrten unmittelbar östlich der Schleusenunterhäupter. Im Gegensatz zur vorherigen alten Schleusenbrücke ist die neue Kreuzungsanlage als zweispuriges, auch den aktuellen Anforderungen des Straßenverkehrs entsprechendes Bauwerk errichtet.
Im Zuge der Baumaßnahmen wurde im weiteren Verlauf der Ortsverbindungsstraße auch eine neue Brücke über den Wehrarm errichtet.

Datenblatt