Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Altarmwehr Quitzöbel

Bild des Monats

17.12.2020

Bauteil Wehrschütz für das Altarmwehr Quitzöbel mit fertiger Korrosionsschutzbeschichtung. Im Anschluss erfolgt die Komplettierung des Wehrschützes mit den dazugehörigen Anbauteilen bei der Firma Sibau GmbH in Genthin.

Altarmwehr Quitzöbel Altarmwehr Quitzöbel Bauteil Wehrschütz für das Altarmwehr Quitzöbel mit fertiger Korrosionsschutzbeschichtung. Im Anschluss erfolgt die Komplettierung des Wehrschützes mit den dazugehörigen Anbauteilen bei der Firma Sibau GmbH in Genthin. Quelle: (C) WNA Magdeburg

Insgesamt besteht die Wehrgruppe  Quitzöbel aus 4 Wehranlagen.
Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) ist Eigentümerin von zwei Wehranlagen - das Duchstichwehr und das Altarmwehr.
Die Wehrgruppe Quitzöbel steht unter Denkmalschutz. Aufgrund ihres Alters und des schlechten baulichen Zustandes wurde vom WSA Brandenburg die Grundinstandsetzung der WSV-Anlagen geplant. Im Jahr 2009 wurde mit den Arbeiten am Altarmwehr begonnen. Die Arbeiten dauern an.

mehr zum Bauwerk