Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt

Ersatzneubau Schleusenbrücke Bernburg
Saale-km 36,070

Ausgabejahr 2020
Datum 05.10.2020

Die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung, vertreten durch das Wasserstraßen-Neubauamt Magdeburg, hat den Auftrag zum Ersatzneubau der Schleusenbrücke Bernburg vergeben.

Die Gesamtmaßnahme beinhaltet die Teilmaßnahmen: Sicherung der Uferwände am Unteren Vorhafen der Schleuse Bernburg, Errichtung der neuen Straßenbrücke einschl. Rückbau der vorhandenen und die Errichtung einer Medienbrücke zur Überführung der Ver- und Entsorgungsleitungen über den Unteren Vorhafen der Schleuse Bernburg.

Die Baumaßnahme beginnt mit der Sicherung der Uferwände in der 42.KW. Hierzu erfolgt eine Schifffahrtssperre der Schleuse Bernburg.

Parallel zur Sicherung der Uferspund erfolgen die im Rahmen der Maßnahme erforderlichen Leitungsumverlegungen.

Im Anschluss der vorbereitenden Maßnahmen beginnen die Arbeiten an den Brückenbauwerken. Die Maßnahmen sind im Vorfeld umfänglich mit den Versorgungsträgern und der Stadt Bernburg abgestimmt worden.