Navigation und Service

Einhub Wehrschütz am Altarmwehr Quitzöbel

Ausgabejahr 2021
Datum 01.11.2021

Mit dem vom 03.-04.11.2021 geplanten Einhub des Wehrschützes am Altarmwehr Quitzöbel ist ein weiterer Meilenstein bei der Erneuerung der Wehrgruppe Quitzöbel, bestehend aus dem Altarmwehr und dem Durchstichwehr, erreicht.
Am Freitag, dem 28.10.2021 ist das in Genthin durch die Firma SIBAU gefertigte, ca. 123 t schwere und 25 m breite Schütz verladen und auf dem Wasserweg auf die Reise geschickt worden. Mit dem Einhub des Wehrschützes erfolgt die Montage der neuen Antriebstechnik für das Schütz und für die am Wehr befindliche Kahnschleuse.

Der Einhub des Schützes und der Antriebstechnik erfolgt durch einen Schwimmkran. Insgesamt stellt dies aufgrund der vor Ort sowie im Umfeld vorhandenen Randbedingungen eine technische bzw. logistische anspruchsvolle Leistung dar.